Die besten Gartentipps im Januar

Die besten Gartentipps im Januar (82)

Das eine oder andere vorwitzige Blütlein kann nicht darüber hinwegtäuschen, dass der Januar ein Monat der Ruhephase ist. Doch auch jetzt gibt es einiges zu tun.

Die Wurzelpetersilie liefert uns im Winter nicht nur würzige Rüben, sondern auch aromatisches vitaminhaltiges Grün. Zur Treiberei bestimmte Wurzeln müssen…
Wer noch keinen guten Vorsatz fürs neue Jahr hat: Wie wärs mit einem Gartentagebuch? Ein solches Tagebuch kann ein bloßes…
Wühlmäuse sind im unwirtlichen Januar dankbar für jede junge Obstbaumwurzel, die sie anfressen können. Wegen der Nahrungsknappheit lassen sich die…
Die geruhsame Zeit in der warmen Stube bietet sich an, um neue Beete und Gartenecken zu planen. Als Grundlage für…
Bei schnee- und frostfreiem Boden lassen sich die Wurzeln des Löwenzahns zu Tage fördern und im Keller zur zarten Salatbeigabe…
Wen es schon in den Fingern juckt, der kann ab Monatsende mit der Anzucht von Andenbeeren (Physalis peruviana) beginnen. Je…
Wer im Spätsommer in den Genuss der Artischockenblüte kommen möchte, sollte bereits im Januar oder Februar mit der geschützten Anzucht…
Der Name ist Programm: Bei der Chinesischen Winterblüte (Chimonathus praecox) erscheinen die cremegelben Blütenglocken mit ihrem purpurnen Zentrum mitten im…
Kühl gelagerte Äpfel versorgen uns über Winter mit Vitaminen. Während der Lagerung sollte man sie regelmäßig kontrollieren; andernfalls können einzelne…
Gemüse und Obst, das mangels kühlen Kellers im Schuppen, in der Gartenlaube oder auf dem Balkon lagert, ist frostgefährdet. Für…
Zur Blütezeit im Winterhalbjahr brauchen Alpenveilchen (Cyclamen persicum) einen zwar hellen, aber vor direkter Sonne geschützten Platz im Haus. Noch…
Buchs, Bambus, Koniferen & Co leiden bei lang anhaltenden Frostperioden besonders. Über ihre Blätter verdunsten Sie Wasser, der gefrorene Boden…
Feldsalat ist robust und im Winter der Salat der Wahl. Leider neigt er in der lichtarmen Jahreszeit dazu, Nitrat anzureichern,…
Im grauen Winter haben Zimmerpflanzen häufig mit Lichtmangel zu kämpfen. Weil das Licht noch dazu meist nur aus einer Richtung…
Der schwedische Brauch, den ausgedienten Baum am 13. Januar aus dem Fenster zu werfen, ist keine ideale Entsorgungsmethode. Es sei…
Wissenschaftler der TU München haben kürzlich 12 Geruchsstoffe ausfindig gemacht, die für das unverkennbare Aroma der Erdbeere verantwortlich sind. Als…
Algenkalk ist ein Universaltalent. Er bindet Säuren und hebt den pH-Wert, verbessert die Aufnahme von Nährstoffen und fördert die Krümelstruktur…
Erdbeeren reifen bei günstigem Witterungsverlauf bis zu 10 Tage früher, wenn man den Bestand ab Mitte Januar mit einem Vlies…
Bei schneefreier Witterung lohnt sich ein Kontrollgang durchs Staudenbeet. Vor allem bei Neupflanzungen von Polsterstauden oder Erdbeeren geht strenger Frost…
Der Schlingknöterich (Fallopia baldschuanica) wird auch Architektentrost genannt, weil er in rekordverdächtiger Geschwindigkeit ganze Fassaden zugrünen kann. Unter der unbändigen…