Aktuelles (486)

Als Garten(tage)freund und Newsletter-Leser können Sie heuer wieder sagenhafte-Preise gewinnen!

Seit dem Frühjahr mussten die Freunde von Garten, Natur und Kunst auf Spezialmärkte und teilweise auch auf den Urlaub verzichten. Dadurch hat die Gestaltung der eigenen Wohnumgebung ein neues, größeres Gewicht bekommen. Am Wochenende 25. bis 27. September lassen sich im herrlichen Ambiente des Bregenzer Strandbads nun auch wieder eine Menge origineller Anregungen für die Gestaltung und Ausstattung des grünen Wohnumfelds sowie für gehobenen Outdoor-Lifestyle holen.

Diesem Motto hat sich die Firma Smart and Green seit ihrer Gründung 2007 verschrieben. Die kabellosen, bruchfesten Akku-LED-Leuchten können ihr wirkungsvolles Licht überall ausstrahlen; dabei stehen 160.000 Farbnuancen zur Auswahl. Ob Terrasse, Garten oder Pool – die Leuchten lassen sich überall platzieren, wo es gewünscht wird! Seit 2018 kann man sie auch per APP steuern; zudem gibt es interessante Erweiterungen wie z.B. einen Bewegungssensor.

Zuverlässige Lieferung direkt aus dem Lager im Allgäu. Beratung und Kundenservice durch ein engagiertes Expertenteam runden die Leistungen ab.

Heuer können Sie die Leuchten zum ersten Mal auch bei der Bregenzer Gartenkultur von 25.-27.9. begutachten.

www.smartandgreen-leuchten.de

Am Samstag 19. September (14–18.00 Uhr) findet in Doren (Kirchdorf 128) ein Praxiskurs zur Anlage von insektenfreundlichen Blühflächen statt.

Welch unvergleichliches Aroma, welch herrlicher Geschmack, welche Kraft steckt in einem sonnengereiften Apfel, reif von einem Hochstamm geerntet! Da kann die überzüchtete, künstlich mit Gas gereifte Frucht eines verkrüppelten Plantagenbaumes in keiner Weise mithalten.
Eine Kolumne von Pflanzenkundlerin Adelheid Lingg

Eine Hecke, die auch den Erntekorb füllt - das ist etwas ganz besonderes. Obstzüchter Markus Kobelt zeigt, wie sich eine solche mit einer Reihe von Säulenapfelbäumen verwirklichen lässt.

Auf der Gartentage-Homepage blenden wir in Erinnerung zurück auf die vergangenen Veranstaltungen. 3. Teil: 2008

https://www.gartentage-lindau.de/die-geschichte-der-gartentage-lindau/2008.html

Der August ist eine günstige Zeit für den Lavendelschnitt. Nach der Blüte geht's ran an die Büschel!

Die orange-goldene Ringelblume liebt als Bodenheilerin frisch angelegte Gärten und neu bearbeitete Flächen. Ihren saftiggrünen, spatelförmigen Blättern und dem vielkantigen Stängel entströmt ein eigenartiger Duft. Ist er nun süß, frisch oder modrig?
Eine Kolumne von Pflanzenkundlerin Adelheid Lingg

Märkte sind längst wieder erlaubt, inzwischen werden sogar große Publikumsmessen wie in Dornbirn unter strengen Präventionsauflagen wieder zugelassen. Auch wenn vereinzelt neue Infektionsherde aufflammen, gehen wir einigermaßen optimistisch an die Planung, wenn auch unter einigen Auflagen und Verzichten, die im Detail noch nicht absehbar sind.

Auf jeden Fall: Notieren Sie sich vorbeugend den Termin, oder wie es so schön neudeutsch heißt „Save the Date“ - 25.–27. September im Bregenzer Strandbad!

Weitere Details im nächsten Newsletter sowie zu gegebener Zeit auf www.bregenzer-gartenkultur.at

Wenn Sie Ihren Lieben eine Freude machen oder selbst nicht vor der Kasse in der Schlange stehen wollen, können Sie die Tickets auch im Vorverkauf beziehen. Solche gibt’s ab Mitte August über unseren Online-Vorverkauf auf der Webseite www.bregenzer-gartenkultur.at/online-tickets.html

Wir benutzen Cookies
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.