Vorfrühlingsblüher: Vlies griffbereit halten

Publiziert in Topfgarten im Februar

Schon im Februar kann man mit Tulpen, Narzissen und andere Frühlingsblüher in voller Blüte kaufen und Kübeln und Schalen damit zum leuchten bringen. So früh ist die Gefahr jedoch groß, dass Spätfröste die Blütenpracht zerstören. Kritisch sind vor allem die klaren Nächte. Halten Sie ein Frostschutzvlies griffbereit, dass sie bei einem Kälteeinbruch über die Gefäße decken. Mit eingesteckten Bambusstangen können Sie das Tuch auf Abstand zu den Blüten halten. Zur Not kann auch ein großer Karton oder Zeitungspapier das Schlimmste verhindern. Oder sie bringen die Schützlinge vorübergehend in ein helles, kühles Treppenhaus.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.