Letzter Termin für Sommerportulak

Der August ist der letzte Aussaatmonat für das wärmeliebende Salatkraut. Am bequemsten ist die breitwürfige Aussaat aufs gelockerte Beet. Übersichtlicher und pflegeleichterist jedoch die reihengebundene Saat im Abstand von 20 cm zwischen und – nach Vereinzeln der Keimlinge – 20 cm innerhalb der Reihe. Sommerportulak ist ein Lichtkeimer, dessen Saatkörner lediglich aufgestreut, angedrückt und gut angefeuchtet werden müssen. Von der Saat bis zur Ernte braucht die Pflanze rund vier Wochen und kaum Pflege. Trockenheit verträgt der Sommerspezialist gut, aber in leicht feuchter Erde liefert er zartere und saftigere Blätter. Wer nicht möchte, dass sich das Kraut im Garten selbstständig macht, sollte es unbedingt vor der Blüte und Versamung schneiden – auch weil die Blätter danach bitter werden.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.