Diven im Bauerngarten

Publiziert in Ziergarten im Mai

Kaiserkronen wollen hofiert werden, sonst geht ihnen die Kraft aus und sie verweigern die Blüte. Versorgen Sie die traditionellen Bauerngartenpflanzen in ihrer Paradezeit im April/Mai mit reichlich Reifkompost oder Brennnesseljauche. Jetzt und kurz nach der Blüte lagern sie die notwendigen Nährstoffe ein, um auch im nächsten Jahr wieder zu glänzen. Schneiden Sie nur die Samenkapseln (nicht den Stängel) aus, denn die kosten der Pflanze Energie. Wenn ihre Kaiserkrone schwächelt, kann das auch am Standort liegen. Einige Sorten sind regelrechte Diven und wollen an ihrem sonnigen Platz nicht von anderen Stauden bedrängt werden. Außerdem sollte man die Zwiebeln alle paar Jahre ausgraben und an einen neuen Platz setzen. Damit wird aber besser abgewartet, bis das Laub vollständig eingezogen ist.

Ähnliche Artikel