Schneeglöckchen: Der Schneeschmelze voraus!

Publiziert in Ziergarten im Februar

Der Schnee ist noch gar nicht vollständig geschmolzen, da tauchen Schneeglöckchen auf und verkünden den Frühlingsbeginn. Die ungeduldigen Zwiebelblüher verschaffen sich Platz, indem sie sich auf 8 bis 10 °C erwärmen und so den Schnee um Stängel und Blätter schmelzen lassen. Wundern Sie sich nicht, wenn die Frühlingsboten an unvermuteten Plätzen erscheinen. Dank eines nahrhaften Anhängsel am Samen, den die Ameisen zum fressen gern haben, verbreiten sich die Schneeglöckchen auf deren Wegen. Wenn man die Vermehrung selbst in die Hand nehmen will, kann man die Horste während oder kurz nach der Blüte ausgraben, teilen und umgehend am neuen, ausreichend feuchten Platz auspflanzen.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.