Düngeschluss

Publiziert in Obstgarten im August

Wenn die Obstgehölze bis über den Winterbeginn zu Wachstum angeregt werden, sind sie empfindlicher gegen Frostschäden. Und Frostschäden beeinträchtigen nicht nur das Wachstum, sondern führen letztlich auch zu Ertragseinbußen; gefährdet sind insbesondere junge oder geschwächte Bäume und Sträucher. Nicht zuletzt bei ihnen lohnt sich eine optimale Pflege, und dazu gehört eine rechtzeitige Beendigung der Düngemaßnahmen: Nach Mitte des Monats sollten Gehölze, die dem Frost ausgesetzt sind, keinesfalls mehr triebig gedüngt werden. Bestenfalls kann noch reifer Kompost auf den Baumscheiben verteilt werden. Um der Entstehung von Frostschäden nicht weiter Vorschub zu leisten, sollte man auch Schnittmaßnahmen kurz vor dem Winter eher unterlassen.

Mehr in dieser Kategorie: Sommerschnitt an Obstbäumen »