Zierkohl: Bunt, aber auch gesund?

Publiziert in Ziergarten im Oktober

Wenn die Temperaturen unter 10 Grad fallen, nehmen die Blätter des Zierkohls eine surreal anmutende Färbung an und werden zum absoluten Hingucker im herbstlichen Blumenbeet oder -gefäß. Der ursprüngliche Speisezweck des Kohls gerät da schnell in Vergessenheit. Und das sollte er auch, wenn der Kopf aus dem Blumenhandel stammt, denn dort wurde er möglicherweise mit Pflanzenschutzmitteln behandelt. Nur selbst gezogener Zierkohl sollte im Kochtopf landen.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.