Balkonstars außerhalb des Rampenlichts

Publiziert in Topfgarten im April

Die meisten Balkonblumen sind Sonnenanbeter. Doch auf (halb-)schattigen Balkonen und Terrassen, der Nordseite des Hauses oder im Schatten eines Baumes braucht man auf farbenfrohe Gefäße nicht zu verzichten. Klassische Vertreter solcher Bereiche sind Begonien, Fleißiges Lieschen und Fuchsien. Wenn der Platz zumindest einige Stunden Morgen- oder Abendsonne abbekommt, wird's immer bunter: Petunien, Calibrachoen, Ziertabak, Männertreu, Verbenen, Schneeflockenblume, Elfensporn, Leberbalsam oder Blattschmuckgeranien erstrahlen auch bei wenig Licht.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.