Pflanzenschutz (3)

Nach einer Regenperiode wie in den letzten Tagen findet mancher auf seinem Gartenboden grüne, gallertartige Gebilde. Nicht erschrecken – dieser „Schleim“ sieht zwar nicht gerade appetitlich aus, ist aber völlig harmlos. Es handelt sich um sogenannte Nostoc-Bakterien,eine Gattung von Cyanobakterien, deren Kolonien in einer gelatinösen Hülle sitzen. Früher wurden sie als Blaualgen geführt.

Dass die schönsten Gartengehölze etwas empfindlich sind und viele Feinde haben, darf nicht überraschen. Doch wenn man sie kennt, kann man Krankheiten vorbeugen und Schädlinge abwehren.

Die Heilwirkungen mancher Pflanzen lassen sich auch zum Wohle unserer Gartenpflanzen einsetzen. Mit einfachen Rezepturen kann man entsprechende Hilfsmittel selbst herstellen.

Wir benutzen Cookies
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.