Beet- und Balkonpflanzen des Jahres

Publiziert in Aktuelles
Beet- und Balkonpflanzen des Jahres (Foto: GMH)

Aus der Vielzahl von Beet- und Balkonpflanzen wählten die regionalen Gartenbauverbände ihre Favoriten des Jahres 2021. Neben dem Erscheinungsbild und üppiger Blüte war auch die Insektenfreundlichkeit der Pflanzen in diesem Jahr ein entscheidendes Auswahlkriterium. 

Bayerische Beet- und Balkonpflanze des Jahres 2021Scaevola 'Himmlisches Duo'

(GMH) Die bienenfreundliche Fächerblume, botanisch Scaevola, faszinieren mit ihren unzähligen filigranen Blüten, die wie Engelsflügel geformt sind. Die bayerischen Gärtner wählten als ihren Favoriten 2021 eine weiße und eine blau-violette Sorte aus, da diese beiden nicht nur gut harmonieren, sondern auch den bayerischen Himmel repräsentieren. In einen Topf gepflanzt verbreiten sie daher gemeinsam als „Himmlisches Duo“ ihre zauberhafte Stimmung.

Mit seinem überhängenden Wuchs eignet sich das „Himmlische Duo“ für Balkonkästen und Kübel in sonniger bis halbschattiger Lage. Gräser und Blattschmuckpflanzen sind die idealen Partner.

Ab Ende April in über 250 bayerischen Gärtnereien erhältlich. Adressen, Pflege-Tipps und mehr unter www.das-himmlische-duo.de.

SunnyHoney GMHBaden-Württembergische Beet- und Balkonpflanze des Jahres 2021: Helianthus 'Sunny Honey' (Foto: GMH)

Mit rund 60 cm Wuchshöhe gehört ‚Sunny Honey‘ eher zu den kleineren Sonnenblumen. Ihre zahlreichen Blüten bis in den späten Herbst hinein machen sie dennoch überall zum strahlenden Mittelpunkt. Im großen Pflanzkübel oder -topf fühlt sich ‚Sunny Honey‘ ebenso wohl wie ausgepflanzt in der Rabatte. Damit sie ihr volles Potenzial als Blühwunder und Futterpflanze auch entfalten kann, empfehlen sich ein halbschattiger bis sonniger Standort eine wöchentliche Düngung und regelmäßiges Gießen. Aber bitte nicht zu viel, denn Staunässe mag die Sonnenblume überhaupt nicht.

 

Wir benutzen Cookies
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.