Sellerie

Publiziert in Gemüse-Kurzporträts

Sellerie (Apium graveolens) - Doldenblütler


Sorten: Knollen-, Stangen- (oder Bleich-) und Schnittsellerie

Anbau: sonnig, gerne humoser, nahrhafter Boden, frisch aber durchlässig; März/April geschützte Vorkultur; Lichtkeimer, keimt langsam; nach Ende der Frostgefahr auspflanzen, ca. 40 x 40 cm, Schnitt- und Stangensellerie auch dichter; Mischkultur mit Kohl, Lauch; Kompost geben, feucht halten – mulchen oder regelmäßig hacken; Starkzehrer, nach Start- später noch Kopfdüngung; eine Prise Kochsalz fördert Knollenbildung

Ernte und Verwendung: vor stärkeren Frösten im Herbst; Schnittsellerie als Würze, Stangensellerie als Salat, Knollen gekocht als Gemüse oder Salat; zum Lagern großes Laub entfernen, Knollen in feuchten Sand einschlagen

Mehr in dieser Kategorie: « Pastinak Schwarzwurzel »
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.