Salatrauke

Publiziert in Gemüse-Kurzporträts

Salatrauke (Eruca sativa) - Kohlgewächs


Anbau: sonnig bis halbschattig, frischer, lockerer Boden, anspruchslos; Folgesaaten ab E. März – Sept. nach Bedarf in Reihen mit 20 cm Abstand; Boden gleichmäßig feucht halten, sonst mehr Blüten und Blätter bitter

Ernte und Verwendung: frisch nach Bedarf ernten, ganze Reihe bei 15-20 cm Höhe schneiden; treibt wiederholt aus; wertvolle Senföle und Vitamine, kresse- oder radieschenähnlicher Geschmack; roh als Salat oder zum Würzen

Ähnlich: Wilde Rauke (Diplotaxis tenuifolia), mehrjährig, verzweigt, Blätter stärker gebuchtet, gelbe Blüte, intensiveres Aroma, versamt sich selbst

Mehr in dieser Kategorie: « Schwarzwurzel Erbsen »
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.