4ländergarten

Aktuelles (353)

Schon vor 30 Jahren wurden Säulenäpfel auf den Markt gebracht. So richtig gartentauglich wurden die schlanken Bäumchen jedoch erst mit neueren Sorten.

In diesem Video zeigt Ihnen Markus Kobelt, Gründer und Züchter von Lubera, Impressionen von der Chelsea Flower Show 2018. Lehnen Sie sich zurück und geniessen Sie die schönen Bilder.

Von 21. bis 23. September findet sich in den herrlichen Anlagen des Strandbads Bregenz wieder eine große Zahl regionaler und internationaler Aussteller ein. Dabei ist eine Menge geboten für alle Freunde des guten Geschmacks: Von nützlichen Gartenwerkzeugen und besonderen Gartenmöbeln hin zu kulinarischen Spezialitäten, von kunsthandwerklichen Garten-Unikaten über schicke Modeaccessoires bis hin zum etwas anderen Gartengrill. Selbstverständlich darf eine große Auswahl an Stauden, Kräutern, Rosen und Ziergehölzen nicht fehlen. Auch die erfolgreiche Initiative „Natur im Garten“ ist mit dabei. Und im Rahmenprogramm aus Fachvorträgen, Verkostungen und Musikdarbietungen kann man erstmalig eine Pflanzenärztin konsultieren.

Weitere Details im nächsten Newsletter sowie auf www.bregenzer-gartenkultur.at

Neulich erreichte mich eine E-Mail aus Norddeutschland. Ein Gartenbesitzer fragte mich nach dem Grund, warum die Nadelspitzen seiner Lebensbäume (Thuja) braun geworden sind.
Eine Kolumne von Pflanzenärztin Dr. Tina Balke

Das Lughnasadh-Fest um den 1. August wird bei uns auch das „Schnitterinnenfest“ genannt: Das Korn wird geschnitten – die Sonnenglut, die als Korn wieder aus der Erde gewachsen ist. Geschnitten und eingebracht schenkt es uns sonnengoldene Körner zum Brotbacken für den Winter.
Eine Kolumne von Pflanzenkundlerin Adelheid Lingg

Geschmacklich gehören Heidelbeeren zu den beliebtesten Fruchtarten. Die großen amerikanischen Kulturheidelbeeren allerdings können mit dem Aroma unserer Waldheidelbeeren (Vaccinium myrtillus) nicht mithalten.

Für die Jahre 2016 bis 2019 wurde unter Federführung des bayerischen Landwirtschaftsministeriums der landesweite Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ ausgeschrieben. Als ein Stellvertreter Schwabens konnte dabei die Gemeinde Gestratz (Lkr. Lindau) einen von 3 Landessiegern stellen und bekam die Goldmedaille zugesprochen. In der Begründung wird unter anderem „der hervorragende Umgang mit dem kulturellen Erbe“ hervorgehoben sowie die „Nutzung und Belebung historischer Bausubstanz“. Wir gratulieren!

Nachdem die Gefahren durch die bienengefährlichen Neonicotinoide bekannt wurden, hat der EU-Rat mit den Stimmen der deutschen Agrar- und Umwelt-Ministerien im Frühjahr ein Verbot von 3 Pflanzenschutzmitteln erwirkt.

Stabtomaten muss man ausgeizen. Wenn man das nicht macht, würden immer mehr Konkurrenztriebe entstehen und dies führt dazu, dass weniger gute Früchte produziert werden.

Jahrzehntelang kennen wir den Buchs als saftig grünen Hingucker aus vielen Gärten, Friedhöfen und Parkanlagen. Mittlerweile ist vielerorts aus dem üppigen Grün ein graubrauner Farbton geworden bzw. ein kahles Gestrüpp. Schuld daran sind ein Pilz (Triebsterben verursacht durch Cylindrocladium buxicola) und ein Insekt (Raupe des Zünslers Cydalima perspectalis).
Eine Kolumne von Pflanzenärztin Dr. Tina Balke