Buchpreise der Deutschen Gartenbau-Gesellschaft (DGG) 2017

Publiziert in Aktuelles
Buchpreise der Deutschen Gartenbau-Gesellschaft (DGG) 2017 DVA Verlag

Wer für einen anderen Gartenfreund oder auch sich selbst noch ein Weihnachtsgeschenk sucht, der kann sich dabei an den Empfehlungen bzw. Prämierungen kompetenter Organisationen orientieren.

Für das Jahr 2017 vergab die DGG ihren Hauptpreis an die Diplom-Biologin Eva Eberwein für ihr Buch „Von der Wiederentdeckung einer verlorenen Welt. Der Garten von Hermann Hesse“, Fotos von Ferdinand Graf von Luckner, erschienen bei der Deutschen Verlags-Anstalt, München 2016.

Die weitere „TOP 5 der Neuerscheinungen“, die dabei prämiert wurde, umfasst folgende Werke:

Kay Maguire, “Red Hot Chili Garden. Die besten Sorten anbauen, ernten und verwerten“, BLV Verlag.

Andrea Heistinger, „Kräuter richtig anbauen“, Löwenzahn Verlag

Georg Müller und Till Hofmann, „New German Style“, BLV Verlag.

Cora Leroy, „Gemüsesamen selbst gezogen“, AT Verlag.

Victoria Wegner und Heidi Lorey, „Gartengestaltung mit Hochbeet“, Callwey Verlag.

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten