Die besten Gartentipps im Juni

Die besten Gartentipps im Juni (83)

Der Juni wird im Allgemeinen mit dem Frühsommer gleichgesetzt. Dieser beginnt, wenn die Apfelbäume verbühen und die Ebereschen zu blühen beginnen. Zu tun gibt's in dieser Zeit einiges.

Gurken und Melonen lieben gleichmäßig warme Temperaturen und ganz besonders warme Füße. Deshalb werden die Kürbisgewächse gerne auf schwarzer Mulchfolie…
Einige Staudendiven werfen sich im Sommer derart in Schale, dass ihre Standfestigkeit darunter leidet. Gefährdet sind Pfingstrosen oder Dahlien mit…
- Lassen Sie bei Stabtomaten nur einen, höchstens zwei Haupttriebe stehen - Mit Ausnahme kompakter Buschtomaten brauchen alle Sorten eine…
Den Raupen des Buchsbaumzünslers kann man zumindest bei kleineren Pflanzen gut durch regelmäßiges Absammeln beikommen. Schauen Sie vor allem im…
Wenn sich die letzten Zwiebelblumen des Frühjahrs verabschiedet haben, klaffen oft unschöne Lücken im Beet. Warten Sie nicht, bis Unkräuter…
Zweijahresblumen müssen im ersten Jahr kräftige Wurzeln und Blätter entwickeln, bevor sie das zweite Jahr ihrem bunten Flor widmen können.…
Das Franzosenkraut (Galinsoga parviflora) wird auch Knopfkraut genannt und stammt nicht etwa aus Frankreich, sondern aus Südamerika. Seinen Namen erhielt…
Durch Formschnitt lässt sich manch eintöniges Grün zum ganzjährigen Blickfang trimmen. Paradegehölze dafür sind Buchs und Eibe. Bei Würfeln oder…
Angefaulte und schimmelige Früchte sollte man regelmäßig auspflücken, damit sie die gesunden nicht anstecken. Tun Sie das am besten in…
Wenn Sie Ihre Buchskugel oder die Buchshecke wieder in Form bringen wollen, sollten Sie das am besten in der zweiten…
Fast alle Pflanzen lieben es, mit Pflanzenjauchen versorgt zu werden. Der Klassiker schlechthin, beliebt vor allem bei Obstbäumen und starkzehrenden…
Einige Gemüsearten setzen ihre Blütenknospen an, wenn die Tage besonders lang sind. Sie schossen, sagt der Gärtner, und werden dabei…
Der Gartenzaun bildet für charmante Staudenbilder einen idealen Rahmen. Gerade unter den üppigen Prachtblühern gibt es einige anlehnungsbedürftige Arten, die…
Diesen Monat werden die ersten Süßkirschensorten reif. Wissenschaftler von Agroscope und der ETH Zürich haben kürzlich herausgefunden, dass die Größe…
Die meisten Kakteen und andere wasserspeichernde Arten wie Agave oder Aloe verbringen den Sommer bevorzugt draussen. Allerdings nicht ohne eine…
Im Sommer ist besonders dort, wo ein Bachlauf oder Wasserspiel über aufgeheizte Steine spritzt, mit hohen Verdunstungsverlusten zu rechnen. Damit…
Wer sich die Mühe macht, Stiefmütterchen selbst anzuziehen, kann auf Sorten zurückgreifen, die man als fertige Pflanze nicht bekommt. Neben…
Wenn die gelben Blüten des Johanniskrauts (Hypericum perforatum) zur Sonnenwende hin voll aufblühen, sind sie reif, um daraus das wundheilende…
Zum Herbst ist's noch lang hin und trotzdem erntet mancher Walnussbaumbesitzer jetzt schon Nüsse. Nach alten Rezepten werden die jungen…
Das Bakterienkrankheit Erwinia amylovora, besser bekannt als Feuerbrand, ist der Schrecken aller Obstgärtner. Bei Befall welken plötzlich Blätter und Blüten,…