Brauchen Dahlien Dünger?

Publiziert in Ziergarten im Juli

Wenn Sie Ihre Dahlienknollen im Frühjahr gut mit organischen Nährstofflieferanten wie Kompost und Horndünger versorgt haben, kommen die Pflanzen in aller Regel auch ohne weitere Wegzehrung gut und blühfreudig über die Runden. Bei schlecht versorgten Böden oder wenn die Pflanzen nicht so richtig in Fahrt kommen, kann man jetzt, bevor die Blütenbildung einsetzt, nachlegen. Passen Sie bei der Dosierung auf, besonders bei mineralischen Düngern. Mit zu hohen Stickstoffgaben setzen Sie die Gesundheit der Pflanzen und Lagerfähigkeit der Knollen aufs Spiel. Unproblematischer sind Hornmehl oder Brennnesseljauche. Ab spätestens Ende des Monats sollten bei Dahlien jegliche Düngemaßnahmen eingestellt werden.

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten