Schnittwerkzeug pflegen

Publiziert in Obstgarten im Januar

Die Vegetationsruhe ist der ideale Zeitpunkt, um Scheren und andere Schnittwerkzeuge zu pflegen. Verdreckte Teile lässt man am besten in Wasser einweichen, bei starken Verunreinigungen setzt man etwas Seife hinzu. Dann lassen sich die Anhaftungen leicht mit einem Lappen entfernen. Um hartnäckigen Verschmutzungen, gar Verformungen entgegenzuwirken, verwendet man notfalls Polierwatte (wie bei der Metallbearbeitung) oder feines Schleifpapier. Wer die Technik beherrscht oder das Werkzeug dazu hat, der sollte die Klingen auch regelmäßig schärfen. Schließlich werden die Einzelteile wieder zusammengefügt und die beweglichen Teile eingeölt. Mit einem derart gesäuberten und gepflegten Werkzeug fallen die Schnittarbeiten leicht und es ist jederzeit wieder einsatzbereit.

Mehr in dieser Kategorie: Aspekte beim Winterschnitt »