Sommerflieder stutzen

Publiziert in Ziergarten im Februar

Ein regemässiger Schnitt am Sommerflieder (Buddleja davidii) muss nicht sein, ist aber sehr zu empfehlen. Sie können den Strauch problemlos nach Belieben kürzen oder jedes Jahr ganz auf den Stock setzen (bis auf wenige Knospen stutzen). Der Radikalschnitt bewirkt, dass das Gehölz buschig bleibt und kräftige Triebe mit besonders großen Blütenkerzen hervorbringt. Frostfreie Februartage bieten dafür eine günstige Gelegenheit, denn als typischer Sommer- und Herbstblüher bildet der Sommerflieder seinen Blütenschmuck erst mit dem kommenden Frühjahrsaustrieb. Nicht zu verwechseln mit dem Gemeinen Flieder (Syringa vulgaris)! Dieser Frühjahrsblüher hat seine Blüten bereits im Vorjahr angelegt und ein Schnitt würde ihn und Sie um den Flor bringen.

Mehr in dieser Kategorie: Hecke frühzeitig trimmen »
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten