Mischkultur: Wer verträgt sich nicht?

Die meisten Gemüsearten sind nicht wählerisch und kommen gut miteinander aus bzw. befördern sich sogar gegenseitig, indem sie sich durch Duftstoffe und Ausscheidungen Schädlinge vom Hals halten. Es gibt aber Nachbarn, die sich nicht mögen und sich gegenseitig (oder einseitig) in ihrer Entwicklung hemmen. Dazu zählen folgende Kombinationen:

  • Tomaten - Erbsen, Gurken, Kartoffeln, Fenchel

  • Gurken - Rettich, Radieschen, Tomaten

  • Kohlarten - Kartoffeln, Zwiebeln

  • Bohnen - Erbsen, Fenchel, Zwiebeln, Lauch

  • Erbsen - Bohnen, Tomaten, Zwiebeln, Lauch

  • Möhren - Rote Rüben

  • Petersilie - Salate

  • Lauch - Bohnen, Erbsen, Rote Rüben

Mehr in dieser Kategorie: Rotieren im Beet »
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten