Lauch zweimal ernten

Die Winterkönner unter den Lauchsorten bilden kürzere Schäfte als Sommersorten und ihr Laubschopf geht mehr ins Bläuliche (z. B. 'Blaugrüner Winter'). Bei frostfreiem Wetter können sie laufend aus dem Beet geholt werden. Üblicherweise holt man die Pflanzen mit der Grabgabel samt Wurzeln heraus. Sie können den Strunk aber auch im Beet lassen und auf eine zweite Ernte hoffen. Wenn Sie den Lauch auf Bodenhöhe abschneiden, treibt er unter günstigen Umständen wieder durch, sobald sich der Boden wieder frühlingshaft erwärmt. Die zarten neuen Sprosse können Sie dann wie Frühlingszwiebeln genießen.

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten